Skip to main content

Wie viel Gewicht hält ein Servierwagen oder Küchenwagen aus?

Die Belastbarkeit von einem Servier- oder Küchenwagen ist stark von der Bauweise abhängig. Modelle mit mehreren Böden und stabilen Rollen, halten natürlich sehr viel mehr Gewicht aus, als Modelle, die über nur einen Zwischenboden verfügen und auf Kunststoffrollen gelagert sind. Man kann im Durchschnitt bei einem Küchenwagen bzw. Servierwagen von einer Belastbarkeit von bis zu 40 Kilo ausgehen. Abhängig ist die Höhe der Traglast bzw. die Belastbarkeit stark von der Größe des Modells. Die 40 Kilo Traglast, die ein Serviertisch bzw. ein Tisch auf Rollen für die Küche aufnehmen kann, reichen auf jeden Fall dafür aus, dass gestapelte Gläser, Teller und auch ein vollständiges Menü von der Küche ins Esszimmer transportiert werden können auf Rollen. In einem Küchenwagen finden vom Gewicht her auch ohne Probleme Weinflaschen, Sekt- und Bierflaschen in ausreichender Stückzahl Platz und Tragfähigkeit, damit alle Gäste, die im Esszimmer oder Wohnzimmer warten, bedient werden können.

Material

Mit wie viel Gewicht ein Servierwagen oder ein Küchenwagen belastet werden können, hängt natürlich auch mit dem Material zusammen, das für die Herstellung gewählt wurde. Edelstahl und Holz sind hier am besten belastbar. Kunststoff-Modelle indes müssen schon über einige Verstärkungen verfügen, damit sie auch höheren Belastungen standhalten und vor allem nicht nach einigen Malen Gebrauch einfach so durchhängen. Auch die Verschraubung ist entscheidend, wie viel Gewicht ein Servierwagen oder ein Küchenwagen aufnehmen können. Modelle, die lediglich zusammengesteckt sind, verfügen über eine nicht so hohe Tragfähigkeit, wie Modelle, die verleimt oder verschraubt wurden. Modelle mit zusätzlichen Scharnieren unten an den Bodeneinlagen und unter der obersten Stellfläche, sind höher belastbar.

Räder

Entscheidend, wie viel Gewicht auf einem Servierwagen verteilt werden kann, sind auch die Räder. Kugelgelagerte Leichtlaufrollen aus Vollgummi haben einen minimalen Rollwiderstand. Bei der maximalen Belastung kann man da schon mal ins Schlingern kommen. Höheres Gewicht können Modelle tragen, die über kugelgelagerte Gelenkrollen verfügen. Hier kann das Gewicht besser ausbalanciert werden.


Ähnliche Beiträge